Godly Play – Kennenlerntag am 17.04.2021 findet digital statt

Aufgrund der landeskirchlichen Empfehlungen zum Umgang mit dem Coronavirus kann der Godly Play – Kennenlerntag – bei genügend Interessent*innen – nur digital stattfinden. Der Kennenlerntag ist Voraussetzung für die Teilnahme an einem Erzählkurs.

Godly Play ist ein religionspädagogischer Ansatz, der sich an der Pädagogik Maria Montessoris orientiert. Er wurde von Jerome Berryman (USA) innerhalb der letzten 40 Jahre entwickelt und erprobt. Dieser Ansatz möchte Kinder (aber auch Erwachsene) befähigen, ihre religiöse Sprache zu entwickeln und fördert ihr selbständiges theologisches Denken und Verstehen. Über das Spielen als der ureigenen Form von Kindern, sich Dinge anzueignen, erschließen sich die Kinder biblische Geschichten. Dem dient auch das an Montessori orientierte Raumkonzept. Eine Godly Play – Stunde folgt einem festen Ritual aus Erzählen mit besonderen Erzählmaterialien, einem Ergründungsgespräch zur Geschichte mit ergebnisoffenen Fragen, einer von den Kindern selbständig gewählten Vertiefungsphase und einem gemeinsamen Fest.
An diesem Tag wird das Konzept vorgestellt, Sie erleben eine komplette Godly Play-Einheit, erhalten Einblick in die verschiedenen Geschichten-Genres bei Godly Play und überlegen gemeinsam, ob und wie sich Godly Play in Ihre Gemeinde, Kindergarten oder Religionsunterricht übertragen lässt.
Der Kennenlerntag wird bescheinigt und ist Voraussetzung zur Teilnahme an einem Godly Play-Erzählkurs.

Kostenhinweis 25,- € für Material und Tagungsbeitrag

Referentin Christiane Zimmermann-Fröb, Godly Play-Fortbildnerin

Anmeldung

Scroll to Top