Wer sind wir

Wir möchten uns ganz einfach einmal vorstellen

Die Kinder sind genau so “Kirche” wie die Erwachsenen. Die Kirche lebt von den Kindern und verspricht ihnen in der Taufe, daß die Gemeinde für sie da ist. Manchmal gelingt dies gut, manchmal spielen Kinder in der Kirche kaum eine Rolle.

Der Fachbereich Kirche mit Kindern im Zentrum Gemeinde und Kirchenentwicklung hat die Aufgabe Menschen zu ermutigen und zu fördern, die mit Kindern in der Gemeinde leben und arbeiten. Dabei beschränken wir uns schwerpunktmäßig auf die Bereiche:

  • Gottesdienste mit Kindern feiern / Kindergottesdienst
  • Kinderbibeltage und Kinderbibelwochen
  • Familiengottesdienste
  • Weltkindertag

Dazu erstellen wir Arbeitshilfen, beraten Gemeinden und bieten Fortbildungen an. Wir versuchen unsere Arbeit mit anderen Menschen zu vernetzen, die mit Kindern in der Kirche, aber auch in Kommunen und Verbänden arbeiten. Unsere Arbeitsstelle arbeitet auf zwei Ebenen:

  • Zum einen ist sie die Geschäftsstelle des Rheinischen Verbandes für Kindergottesdienst
  • Zum anderen ist sie eine landeskirchliche Arbeitsstelle.

Beide Ebenen verbinden sich miteinander. So besteht der Rheinische Verband aus den Synodalbeauftragten der Kirchenkreise, die vor Ort die Kindergottesdienstarbeit anregen, koordinieren und fördern sollen. Über diese Kontakte ist die Arbeitsstelle direkt mit der Basis verbunden.

Gemeinsam übernehmen wir folgende Aufgaben:

  • Fortbildung von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen (von Tagesseminaren bis zu Wochenkursen)
  • Förderung, Wahrnehmung und Auseinandersetzung mit neuen Arbeitsformen und Trends im Bereich Kinder-Gottesdienste.
  • Beratung von Gemeinden und Mitarbeitergruppen in bezug auf Kindergottesdienst und Kinderbibeltagen.
  • Erstellung von Arbeitsmaterialien zum Selbstkostenpreis und Verkauf von geeignetem Arbeitsmaterial z. B. “sprechende Raben”.
  • Gestaltung des jährlichen Kindergottesdienst(-helfer)tages mit über 1000 Mitarbeitenden. Dieser Tag findet immer an einem Samstag im September statt.